60% Rabatt und kostenloser Versand, solange der Vorrat reicht

10 Hunderassen mit wenig Trennungsangst

Wenn du darüber nachdenkst, einen Fluffy Friend in dein Zuhause zu bringen, aber dir Sorgen machst, sie alleine zu lassen, wirst du froh sein zu wissen, dass es Hunderassen gibt, die nur wenig unter Trennungsangst leiden.

Hunderassen mit wenig Trennungsangst

In diesem Artikel stellen wir dir die 10 besten Begleithunde für geschäftige Familienmitglieder vor.

Diese Liste von Hunderassen zeichnet sich durch eine unabhängige Natur und Widerstandsfähigkeit aus, die ihnen helfen kann, besser mit dem Alleinsein umzugehen.

Egal, ob du einen vollen Terminkalender hast oder einfach nur einen pelzigen Freund möchtest, der problemlos mit der Einsamkeit umgehen kann, diese Rassen könnten deine perfekten Begleiter sein.

Lass uns in die faszinierende Welt dieser widerstandsfähigen und emotional stabilen Hundefreunde eintauchen.

Basset Hound

Hunderassen mit wenig Trennungsangst

 

So sehr diese Hunderasse Menschen liebt, liebt ein Basset Hound es, zu schlafen.

Diese süße Rasse mit den schlaffen Ohren hat ständig wenig Energie und schläft wann immer möglich.

Mit dieser Veranlagung wird der Hund wahrscheinlich nach deinem Weggang nichts tun, außer vielleicht auf deiner Couch zu dösen.

Bereite dich darauf vor, ihm mit einer guten flauschigen Decke auf dem Möbelstück Komfort zu bieten!

Da sie immer noch eine Jagdrasse sind, wird der Basset Hound zu dir rennen, wenn du zurückkommst, um seinen Bauch zu kraulen und seine Ohren zu krabbeln.

Bassett Hounds sind auch nicht launisch und würden dich gerne auf eine Wanderung oder ihren täglichen Spaziergang begleiten.

Trotzdem werden Hundebesitzer, die viel arbeiten, Basset Hounds als großartige Hunde empfinden, die nicht viel Aufmerksamkeit benötigen.

Chinesischer Shar Pei

Hunderassen mit wenig Trennungsangst

 

Der Shar Pei ist ein sehr eigenständiger Hund, der eigensinnig und dickköpfig ist.

Nachdem er in Gehorsamkeit geschult wurde, wird diese chinesische Hunderasse zu einem wunderbaren Haustier für Hundebesitzer, die ständig unterwegs sind.

Aufgrund ihres geringen Energielevels und ihres geringen Bedarfs an körperlicher Aktivität schlafen sie auch gerne.

Shar Peis sind schüchtern und ruhig, aber unglaublich loyal ihrer Familie gegenüber.

Sie mögen Außenseiter nicht, aber das macht sie nur zu besseren Wachhunden.

Außerdem entwickeln Shar Peis im Erwachsenenalter Sturheit, wenn sie nicht korrigiert werden.

Deshalb ist es wichtig, dass du sie schon frühzeitig sozialisierst und ihnen eine angemessene Ausbildung gibst.

Chow Chow

Hunderassen mit wenig Trennungsangst

 

Der Chow ist ein ausgezeichneter Wachhund, weil er eine eigenständige Rasse ist, obwohl manche Leute sie als den "größten Schmusehund" bezeichnen.

Chows kommen nur auf dich zu, wenn sie qualitativ hochwertige Zeit benötigen.

Sobald sie diese erhalten haben, gehen sie schnell ihre eigenen Wege.

Sie sind ruhig und selbstständig und haben nichts dagegen, alleine zu sein.

Der Chow hat ein starkes Selbstwertgefühl und benimmt sich eher wie eine Katze als wie ein Hund, was ihn zu einer ausgezeichneten Rasse als Begleiter macht, wenn du häufig reist.

Diese Hunde hassen es, umarmt zu werden, und treffen lieber keine neuen Leute.

Sie bevorzugen ihre eigene Familie gegenüber Fremden und kleinen Kindern.

Aufgrund ihres Temperaments sind diese Tiere ausgezeichnete Wachhunde.

Verwandte Themen: Die 10 besten kleinen Hunderassen für Wohnungen

English Foxhound

Hunderassen mit wenig Trennungsangst

 

English Foxhounds sind robuste, aktive Hunde.

Sie können dich bei einem langen Spaziergang, einer Wanderung oder sogar einem Ausritt begleiten.

Sie haben einen wohlverdienten Ruf als ständige Fuchsjäger.

Wenn du bei der Arbeit bist, kannst du diese Haustiere den ganzen Tag alleine lassen.

Aber du musst sie mit geistiger Stimulation beschäftigen, und ein Karotten-Schnüffelspielzeug könnte dabei helfen.

Außerdem müssen sie täglich trainiert werden, also wenn du nicht genug Zeit für sie hast, ist es besser, einen Hundespaziergänger einzustellen.

 

 

Japanese Chin

Hunderassen mit wenig Trennungsangst

 

Diese kleine Rasse ist ein großartiges Haustier aufgrund seines langen, majestätischen Fells und seines angenehmen Wesens.

Trotz ihres Fells sind sie eine der pflegeleichtesten Hunderassen.

Vergiss jedoch nicht, ihr Fell wöchentlich zu bürsten, um Verfilzungen zu vermeiden!

Sie sind auch dafür bekannt, sich an jede Art von Lebenssituation anzupassen.

Kurz gesagt, sie lieben es, in deiner Nähe zu sein.

Allerdings schlafen sie auch gerne alleine.

Wenn du keine lauten Geräusche magst, sind die Chins perfekte Haustiere, da sie ruhige Hunde sind und sich hervorragend für Wohnungen eignen.

 

Lhasa Apso

Hunderassen mit wenig Trennungsangst

 

Trotz ihrer geringen Größe ist der Lhasa Apso eine ziemlich unabhängige Hunderasse.

Diese Rasse, die an Miniatur-Stofftiere erinnert, wird dich beobachten, bevor sie sich in ihre eigenen Interessen stürzt, bis du zurückkehrst.

Der Lhasa Apso ist ein faszinierendes und aufregendes Haustier, da er ursprünglich als königlicher Wachhund gezüchtet wurde.

Aufgrund ihrer Abstammung sind sie sehr beschützend und achten aktiv auf Fremde oder andere Hunde.

Ihre Unabhängigkeit kann jedoch manchmal überhandnehmen.

Obwohl du sie trainieren kannst, werden sie nur Anweisungen befolgen, die für sie von Vorteil sind.

Wenn du nicht die Geduld hast, den Lhasa Apso zu trainieren, solltest du professionelle Hilfe in Betracht ziehen.

Verwandte Themen: 6 Tipps gegen Trennungsangst bei Hunden

Miniature Schnauzer

Hunderassen mit wenig Trennungsangst

 

Miniature Schnauzer sind eifrige Lernende und haben nichts dagegen, stundenlang alleine zu Hause zu bleiben, solange sie genügend Spielzeug haben, um sich zu beschäftigen.

Sie sind auch sehr gute Wachhunde und nehmen ihre Aufgaben manchmal zu ernst.

Obwohl sie kleine Hunde sind, weichen sie keinen Kämpfen aus, da sie sich ihrer bescheidenen Statur nicht bewusst sind.

Sie sind gute Hunde für alle, die auch einen Hund mit geringem Haarausfall benötigen.

 

 

 

Mops

Hunderassen mit wenig Trennungsangst

 

Kleine Tiere wie Möpse haben nicht genug Energie für Angstzustände.

Sie schlafen lieber in ihren gemütlichen Betten, als ständig in deinem Haus herumzubellen.

Wenn du einen Mops alleine lässt, werden sie wahrscheinlich dort abhängen und ihre eigenen Dinge für längere Zeit erledigen oder bis du am Ende des Tages nach Hause kommst.

Möpse sind auch weltweit die beliebteste Hunderasse, weil sie keine Angststörung haben.

Sie können dich für ungefähr fünf Minuten unterhalten, bevor sie wieder in ihren Schlaf zurückkehren.

Für diese Rasse musst du nichts anderes tun, als sie zu kuscheln und zu küssen, wenn du nach Hause kommst.

 

 

Shiba Inu

Hunderassen mit wenig Trennungsangst

 

Der Shiba Inu, unsterblich gemacht durch ein virales Meme, ist derzeit der beliebteste Hund in Japan.

Der Shiba ist ein großartiges Haustier für berufstätige Hundebesitzer aufgrund ihrer Unabhängigkeit.

Dennoch benötigen sie ausreichend Bewegung, um ihre Energie freizusetzen.

Wenn du genügend Platz oder einen Garten hast, kannst du den Shiba alleine lassen, wo er herumlaufen und Spaß haben kann.

Shiba Inus sind aufgrund ihrer starken Persönlichkeit und Sturheit schwer zu trainieren, aber sie sind intelligente Hunde und willige Lerner.

Wenn man ihnen etwas zu tun gibt, sind sie klug genug, sich selbst zu beschäftigen, wenn sie alleine gelassen werden.

Verwandte Themen: Mein Hund hat Angst - Was nun?

Tibetan Spaniel

Hunderassen mit wenig Trennungsangst

 

Tibetan Spaniels sind ruhige und selbstbewusste Hunde, die gerne Zeit mit ihrem Lieblingsspielzeug in ihrem eigenen Bereich verbringen.

Aber wenn sie die Wahl haben, werden Tibbies immer bei ihren Besitzern bleiben wollen.

Tibbies sind ihren Familien treu ergeben und würden alles tun, um mit ihnen zu spielen und zu kuscheln.

Sie gehen auch gerne gemütlich spazieren.

Anfangs sind sie oft distanziert gegenüber Fremden, aber sie akzeptieren sie schließlich als Kumpel.

Bei anderen Hunden haben sie normalerweise eine offene Tür-Politik.

Der pedantische Charakter der Tibetan Spaniels zeigt sich darin, wie sie sich akribisch putzen und den besten Platz im Raum für sich reservieren.

Hunderassen mit wenig Trennungsangst

Fazit

Es ist wichtig zu bedenken, dass, obwohl diese Rassen eine geringere Anfälligkeit für Trennungsangst haben können, einzelne Hunde dennoch in ihrem Verhalten und ihren Bedürfnissen variieren können.

Eine angemessene Erziehung, Sozialisierung und positive Verstärkung sind für jeden Hund unabhängig von der Rasse unerlässlich.

Diese Maßnahmen gewährleisten ihr emotionales Wohlbefinden und ihre Gemütlichkeit, auch wenn sie alleine gelassen werden.

Mit der richtigen Rasse und einer fürsorglichen Umgebung können du und dein Haustier eine erfüllende und bereichernde Beziehung genießen, auch wenn ihr nicht ständig beieinander seid.



Suchst Du nach Produkten, die hilfreich sein könnten?

Schau in unserem Online-Shop vorbei!

Hier einige unserer Produkte:

MrFluffyFriend - Anti-Angst Haustierbett

MrFluffyFriend - Interaktives Schnüffel-Spielzeug

MrFluffyFriend - Anti-Angst Sofa Bezug Deluxe

2 Kommentare

  • Dieser Beitrag war sehr interessant. Bitte mehr davon.
    ———
    MrFluffyFriend™ Deutschland replied:
    Danke, Ria!

    Wir freuen uns, dass dir der Beitrag gefallen hat. Schau gerne öfter im Blog vorbei!

    —Vom Team deines MrFluffyFriend!

    Ria
  • Ein wunderschöner, treuer und liebevoller Hund, der jedoch sehr wachsam und einen sehr hohen Beschützerinstinkt hat, ist der Boerboel…. Für mich ein Traumhund, der jedoch Fremden gegenüber mit Vorsicht zu genießen ist und klare Regeln braucht. Kein Hund für Anfänger oder Stadtmenschen…. Liebt das Zusammensein mit seinen Menschen. Fazit: Er muss gefördert und geliebt werden, keine Zwingerhaltung, ohne anständige Sozialisierung und Aufgaben kann er zur Waffe werden. Es muss jedem angehenden Boerboelbesitzer bewusst sein, daß diese Rasse als Wachhund gezüchtet wurde und eine extrem hohe Beisskraft besitzt, d.h., man sollte sich seiner Verantwortung als Besitzer bewußt sein.
    ———
    MrFluffyFriend™ Deutschland replied:
    Hallo Simone,

    Danke für deinen Kommentar! Boerboels sind echt großartige Rassen, oder?

    Simone Zierach

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen